Unerwartete Entdeckung im ägyptischen Osireion: Beim dortigen Sethos-Tempel sind nach Christi Geburt weitaus mehr rätselhafte »Blumen des Lebens« verewigt worden als bislang angenommen: Insgesamt mindestens 30 Stück, viele davon vollendet, manche unvollendet. Dank behördlicher Sondererlaubnis konnte »mysteries« im Sommer 2018 im Innern der monumentalen Pharaonen-Stätte weitere Ornamente aufspüren und dokumentieren, die selbst Ägyptologen bislang unbekannt waren – und leider wohl schon bald nicht mehr zu sehen sein werden. Exklusivfotos finden Interessierte in unserem Heft Nr. 5/2018 (September/Oktober). Ab sofort auch in unserem Web-Shop erhältlich: www.mysteries-magazin.com/shop