Nr. 4/2013 (58) Juli/Aug. 2013

 7,90

Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Kategorien: ,

Beschreibung

Beschreibung

Schwarze Messen unter Bad Tölz?

Uralte Geheimgänge sollen unter Bad Tölz verlaufen. So munkeln Einheimische. Im Zentrum der Spekulationen: Der 2008 verstorbene Promi-Metzger des Städtchens. In den düsteren Ausläufern seines «Burgkellers» habe der stadtbekannte Sonderling und Logenbruder okkultistische Rituale zelebriert, heisst es. Öffentlich äussern will sich ausser dem Tölzer Pfarrer kaum jemand. Umso stärker brodelt die Gerüchteküche. Selbst von Spuk ist die Rede.

Gentech-Revolution
Agro-Riese Monsanto und ARD am Pranger

Immer mehr europäische Wutbürger wehren sich dagegen, dass ihnen Agrar-Multis mit ihrem Gentech-Einheitsbrei den Appetit verderben. Ihre Proteste zeigen Erfolg.

Der geheime Sternen-Atlas der Kelten
Stonehenge im Schwarzwald

Ein uralter, astronomischer Zeitmesser samt exakten Sternbild-Dar­stellungen mitten in Deutschland: Dieses erstaunliche Monument der Kelten liegt im Schwarzwald. Seine Entschlüsselung verdanken wir dem Archäologen Allard Mees. Noch tun sich konservative Fachkollegen schwer mit der sensationellen Entdeckung. Zu fantastisch scheint einigen der Gedanke an eine derart präzise Kalenderstätte.

Picasso war kein Scharlatan – oder vielleicht doch?
Kontroverse um künstlerisches Testament

Selbst die kleinsten Kritzeleien von ihm erzielen heute Rekordsummen. Doch: Sind sie ihr Geld auch wirklich wert? Oder hat uns Pablo Picasso in seinen späteren Jahren gezielt verschaukelt? Narrte der begnadete spanische Maler die Kunstkritiker dem Mammon zuliebe, wie oft gemunkelt wird?

UFOs über Deutschland
Die rätselhaftesten Fälle

Immer wieder ereignen sich über unseren Köpfen UFO-Phänomene, die selbst kritischen Forschern Rätsel aufgeben. «mysteries» bat die seriösesten UFO-For- schungsgruppen Deutschlands – MUFON-CES, GEP und DEGUFO – je drei ihrer unerklärlichsten Fälle aus den letzten Jahrzehnten in Kurzform vorzustellen: UFO-Sichtungen, die trotz intensiver Recherchen und Zeugenbefragungen bis heute einer «vernünftigen» Erklärung harren.

Sensationsfund: UFO-Akten im Schweizer Bundesarchiv
Verschollene Dokumente aufgetaucht

Also doch: Entgegen hartnäckiger Beteuerungen der Schweizer Behörden schlummern im Bundesarchiv von Bern Dutzende verschollen geglaubte UFO-Akten aus den 50er- und 60er-Jahren, die kein Journalist je zu Gesicht bekam. Dies ergaben Recherchen von «mysteries». Noch in diesem Jahr werden wir die vergessenen Dokumente der Polizei- und Militärstellen vollumfänglich der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Die letzten Rätsel der Indianer
Mythos und Wahrheit über Winnetou & Co.

Vergessen Sie Winnetou und seine Silberbüchse: Die nordamerikanischen Indianer waren ganz anders, als uns Karl May und Hollywood erzählen. Manche hielten sich Sklaven, andere gingen mit der Natur ganz und gar nicht sanft um. Die riesigen Grabhügel ihrer Vorfahren geben bis heute Rätsel auf. Und selbst ihre Herkunft ist umstritten: Stammen die Indianer aus Asien? Oder aus Europa? Höchste Zeit, den Mythos der «edlen Wilden» zu korrigieren. Denn: DEN Indianer gibt es nicht.

Mit Wunder-Wasser gegen Malaria
Rotes Kreuz hilft, heilt – und schweigt

Es klingt wie ein Märchen: Neue Filmaufnahmen im Internet scheinen die erfolgreiche Wirkung von MMS gegen Malaria in Afrika zu dokumentieren. Die Abgabe von Jim Humbles umstrittenem Chlordioxid-Heilmittel wurde Ende 2012 mit Hilfe des Roten Kreuzes in Uganda durchgeführt. Mit grossem Erfolg, wie involvierte Ärzte und Helfer betonen. Auf konkrete Nachfrage aber halten sich die Repräsentanten des Roten Kreuzes bedeckt.

Der Erfinder aus der Heilanstalt
Verkanntes Genie: Wer rehabilitiert Karl Hans Janke?

Bereits in den 1930er-Jahren skizzierte er GPS-Vorläufer und Hubschrauber. Später entwarf er Raumschiffe, komplexe Motoren und Triebwerke, die mit Freier Energie funktionieren sollten – weggesperrt in einer psychiatrischen Anstalt. Dort verbrachte der hoch begabte Erfinder Karl Hans Janke den Grossteil seines Lebens. Sein Nachlass umfasst Tausende visionärer Zeichnungen. Nahm das verkannte Genie seine letzten Geheimnisse mit ins Grab?

Petras vergessenes Geheimnis
Götterwesen mit sechs Fingern

Zeichnungen von Göttern oder anatomische Anomalien? In vielen alten Kulturen finden sich Darstellungen und Schilderungen sechsfingriger Wesen, Magier oder «Übermenschen» – auch in der jordanischen Felsenstadt Petra. Rund 2000 Jahre alte Scherbenfragmente lassen dort selbst namhafte Experten spekulieren.

Feuerkugeln: Bomben aus dem All
Angst vor dem nächsten «Big Bang»

Handelte es sich beim Meteoriten-Einschlag im russischen Tscheljabinsk in Wahrheit um einen geheimen Raketentest? Schlummert im Einschlagsgebiet von Tunguska seit 1908 eine «magnetische Anomalie» im Boden? Vernichtete einst auch im Chiemgau ein kosmisches Geschoss sämtliches Leben? Und: Wann folgt der nächste grosse Knall?

Kopie der Heiligen Lanze?
Mysteriöse Reliquie in Hitlers Geburtsstadt

In Braunau am Inn verstaubt eine Reliquie, die es in sich haben könnte: Das vergessene Stück aus Hitlers österreichischer Geburtsstadt erinnert verdächtig an die legendäre «Heilige Lanze» in Wien, welche der Diktator nach seinem Einmarsch rauben liess. Ein «mysteries»-Leser spürte die von Historikern bislang übersehene Kopie in der Pfarrkirche von Ranshofen auf. Dann aber war sie plötzlich verschwunden…

NASA-Windeln, Wodka aus dem Beutel und ein Apollo-Cockpit
Raumfahrt-Experte Guido Schwarz plant «Swiss Space Museum»

Vor 15 Jahren begann er wie ein Besessener originale Raumfahrt-Utensilien zu sammeln: Von NASA-Windeln über Wodka-Beutel russischer Kosmonauten bis zum detailgetreuen Cockpit-Nachbau einer Apollo-Mondlandefähre. Nun plant Guido Schwarz das erste Raumfahrtmuseum der Schweiz, wo seine Kollektion ab 2019 einen festen Platz finden soll.

Kleinste Bank beweist: Es geht auch anders
Deutscher Ein-Mann-Betrieb bietet Mächtigen die Stirn

Kundennähe statt Onlinebanking, faire Kredite und sichere Sparbücher statt dreistem Investment-Poker: In Gammesfeld ist die Finanzwelt noch in Ordnung. Weil hier eine bescheiden gebliebene Ein-Mann-Bank nach alter Väter Sitte wirtschaftet – und das seit Jahrzehnten mit Erfolg. Nicht immer zur Freude der Mächtigen.

Bewertungen (1)

Bewertungen

  1. Young French striker Magaye Gueye scored the winner as Everton defeated A-League club Brisbane Roar to complete a clean sweep of wins on their pre-season tour. Brisbane Roar 1 Everton 2: Magaye Gueye strikes win as Everton win again on Australia tour

    https://bit.ly/2S3sXus

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *