Nr. 4/2011 (46) Juli/Aug. 2011

 7,90

Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Kategorien: ,

Beschreibung

Beschreibung

Die Mona Lisa: Eine Fälschung?
Neue Kontroverse um die Echtheit von Leonardos da Vincis Meisterwerk

«Die im Louvre ausgestellte Mona Lisa ist nur eine Kopie», glaubt ein deutscher Kunstexperte und Gemäldefälscher zu wissen. Verwirrung stiftet zudem ein weiteres «Original» des Leonardo-Gemäldes, das laut geheimen britischen Akten nach Kriegsende in einem Nazi-Depot auftauchte. Führen uns die Franzosen seit Jahrzehnten an der Nase herum? Bewundern die jährlich sechs Millionen Besucher im Pariser Nationalmuseum nur eine Meisterkopie?

Jagd auf die Schattenmänner
Bilderberg-Konferenz in den Schweizer Alpen

Politker, Königinnen, Banker und Konzernbosse: Die konspirative Konferenz der berüchtigten Bilderberger fand dieses Jahr im Nobeldorf St. Moritz statt. «mysteries» war vor Ort, um zu erkunden, was alles unternommen wird, damit die Reichen und Mächtigen dieser Welt in aller Ruhe mauscheln und taktieren können.

Verborgene Cheops-Kammer: Fotos werfen neue Fragen auf
Forscherteam präsentiert spektakuläre Entdeckung

«mysteries»-Leser erfuhren es Ende April weltexklusiv als Erste. Nun ist es auch offiziell: In der zweiten bislang unerforschten Mini-Kammer am Ende des Südschachts der Cheopspyramide fand ein Roboter-Team kuriose «Graffitis». Befindet sich hinter der dortigen Rückwand eine dritte «Schatzkammer»?

Das verschollene Maya-Manuskript
Wolfgang Cordans verschwundenes Vermächtnis

Haben wir die Maya-Prophezeiung für das Jahr 2012 korrekt entziffert? Der deutsche Indio-Freund Wolfgang Cordan glaubte den rätselhaften Glyphen-Code bereits vor Jahrzehnten geknackt zu haben. Kurz danach verstarb er unter merkwürdigen Umständen. Mit ihm verschwanden auch seine wichtigsten Dokumente und Entzifferungen – spurlos!

«Ich sah den Donnervogel mit meinen eigenen Augen!»
Schweizer Schamanin erinnert sich

Wenn es um den berühmten nordamerikanischen Mythos vom Donnervogel geht, wird die Schweizer Schamanin und Heilerin Christa Trachsler von Kronenberg hellhörig. Denn sie beteuert: «Ich habe eine dieser riesenhaften fliegenden Kreaturen in den Vereinigten Staaten mit eigenen Augen gesehen…»

Mit Homöopathie gegen radioaktive Strahlung
Alternativer Hilfseinsatz im japanischen Katastrophengebiet

Es klingt geradezu grotesk: Eine bekannte japanische Heilerin behandelt bei Fukushima Betroffene mit homöopathischen Mitteln gegen die radioaktive Strahlung. Und nicht nur das: Torako Yui versucht sogar, die kontaminierten Landschaften mit hoch potenzierten homöopathischen Präparaten zu «heilen». Ob auch mit Erfolg, muss sich allerdings erst noch zeigen.

Geheime Schriftzeichen und der Obelisk von Wien
Mysteriöse Inschriften in Österreich

Ob ägyptisch inspirierte Hieroglyphen am Obelisk von Schönbrunn beim Wiener «Gralstempel» oder rätselhafte Schriftzeichen am Goldenen Dachl in Innsbruck: Österreichs Habsburger-Regenten verschlüsselten vielerorts geheimes Wissen. Unter ihnen auch Kaiser Maximilian I., wie nun erstmals schwarz auf weiss bewiesen werden kann. Selbstherrlicher Zeitvertreib? Oder hütete die Donau-Monarchie mehr uralte Geheimnisse als ihr heutige Historiker zubilligen?

Ein Physik-Rebell und jede Menge Maya-Astronauten
Verblüffende Enthüllungen auf Kongress in Saarbrücken

Viel Applaus für Nassim Haramein am «1. Kongress für Grenzwissenschaft» in Saarbrücken: Der Physikrebell aus Hawaii zog bei seinem ersten Auftritt in Deutschland selbst Skeptiker in seinen Bann. Für Aufsehen sorgten auch der erstmals öffentlich gezeigte Kristallschädel von SS-Führer Heinrich Himmler sowie Fotos von bislang völlig unbekannten Maya-Relikten mit Astronauten-Darstellungen.

Brisante UFO-Akten: So schlampen die Schweizer Behörden
Verschluderte Geheimdossiers und peinliche Ausreden

Tausende geheimer UFO-Dokumente wurden in den letzten Jahren europaweit freigegeben – in Frankreich, England oder Spanien. In Deutschland und der Schweiz dagegen will man von derlei Akten nichts wissen. Das Problem der eidgenössischen Behörden: Viele interne UFO-Dossiers wurden in den letzten Jahrzehnten verschlampt, verschludert oder vernichtet – aus Dummheit und Ignoranz!

Das Geheimnis der Kaaba
Warum Muslime einen zersplitterten Stein verehren

Dass christliche Gemeinden ihre Gotteshäuser oft auf alten heidnischen Plätzen errichteten, ist bekannt. Wissen aber auch die Muslime, dass sie in Mekka ein Heiligtum aus vorislamischer Zeit vergöttern? Wissen Mohammeds Anhänger, dass sie Bräuche pflegen, deren «Erfinder» der im Koran gegeisselten Vielgötterei huldigten? Und dass selbst ihre Pilgerfahrt auf einem uralten, verteufelten «Götzen-Ritual» gründet?

Der rätselhafte Tatzelwurm
Kurioses Alpen-Reptil: Fabelwesen oder unentdeckte Tierart?

Ob als Name von Kinderspielgruppen oder von Spielzeug: Noch heute begegnet man vielerorts dem Begriff «Tatzelwurm». Doch was sich hinter diesem kuriosen Namen verbirgt, wissen nur die Wenigsten. Dabei stellt das wurmartige Riesenreptil eines der fazinierendsten kryptozoologischen Rätsel der Alpenländer dar. Bis heute jagt das vermeintliche Fabelwesen manchem ahnunslosen Beobachter einen tüchtigen Schrecken ein.

Der Sonnenstein der Wikinger
Navigierte das Seefahrervolk mit Kristallen?

Erkundeten die Wikinger mithilfe von Sonnensteinen den Atlantik? Könnten die lichtbrechenden Kristalle den Seefahrern geholfen haben, sich auch bei bewölktem Himmel zu orientieren? Ein internationales Forscherteam hat diese Theorie nun unter die Lupe genommen. In wenigen Jahren ist sogar eine Schiffsreise geplant – mit Sonnensteinen an Bord.

«Zahnarztlügen»: Was Sie unbedingt wissen sollten
Wie schützen wir uns optimal und kostengünstig vor Karies?

Das Buch ist in Deutschland seit 2010 ein Dauerbrenner. In «Zahnarztlügen» werfen eine Journalistin und ein deutscher Arzt den Zahnärzten vor, ihre Patienten bewusst falsch zu informieren, um möglichst viel Kohle zu machen. Radikal neue Ansätze liefern die beiden Autoren zwar nicht, sie regen aber zumindest eine längst überfällige Debatte an.

Bewertungen (1)

Bewertungen

  1. This is the heart-warming picture the footballing world has been hoping to see. Jimmy Greaves giving the thumbs-up as he reveals he is ‘feeling good’ as he recovers from a severe stroke. Jimmy Greaves gives the thumbs-up as Tottenham legend shows he’s fighting back to fitness after suffering severe stroke

    https://bit.ly/2JCArSc

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *