Quiz-Beschiss: SRF entschädigt Rentner – dank MYSTERIES

Nicht nur bei »Wer wird Millionär?« oder im »Dschungelcamp« wird getrickst, gepatzt und gelogen – sondern auch im öffentlich-rechtlichen Schweizer Fernsehen SRF (»1 gegen 100«). Eine offizielle Beschwerde von »mysteries«-Herausgeber Luc Bürgin wurde von den Verantwortlichen und SRF-Ombudsmann Roger Blum kürzlich vollumfänglich gutgeheissen. Mit welchen Folgen? Mehr dazu in unserer aktuellen Heftausgabe Nr. 2/2019 (März/April).

»1 gegen 100« heisst die Quiz-Show des Schweizer Fernsehens, in der Kandidaten im Stil von »Wer wird Millionär?« jeweils am Montagabend ein kleines Vermögen ergattern können. Auf dem besten Weg dazu war am 19. November 2018 auch der Rentner Peter Ryser aus der Region Bern…

Mehr lesen

Zweite Haarlocke von Friedrich Schiller entdeckt!

Überraschungsfund in der Schweiz: Nach intensiven Recherchen konnte das Schweizer MYSTERIES-Magazin eine zweite, bislang verschollen geglaubte Haarlocke des deutschen Dichterfürsten Friedrich Schiller in Privatbesitz ausfindig machen. Dies, nachdem deren erste Hälfte bereits vor einem Jahr im Depot …

Mehr lesen

Neue Beweise: »Märchenkönig Ludwig II. wurde ermordet!«

Was geschah in der Nacht auf den 13. Juni 1886 am Ufer des Starnberger Sees? Nur wenige historische Fragen bewegen Deutschland so sehr wie diese. Denn an diesem Datum starb König Ludwig von Bayern. Beging er Selbstmord und tötete er dabei auch seinen Begleiter, wie es bis heute heisst? Oder wurde der Monarch auf der Flucht …

Mehr lesen

Weitere »Blumen des Lebens« in Ägypten aufgespürt

Unerwartete Entdeckung im ägyptischen Osireion: Beim dortigen Sethos-Tempel sind nach Christi Geburt weitaus mehr rätselhafte »Blumen des Lebens« verewigt worden als bislang angenommen: Insgesamt mindestens 30 Stück, viele davon vollendet, manche unvollendet. Dank behördlicher Sondererlaubnis konnte »mysteries« im Sommer 2018…

Mehr lesen

Spuk auf Schloss Wildenstein?

Geht auf der Burg Wildenstein im schweizerischen Baselbiet manches nicht mit rechten Dingen zu? Treibt beim Örtchen Bubendorf der Geist der eitlen Kunigunde sein Unwesen, die sich dort im Mittelalter zu Tode gestürzt haben soll – und Autofahrer bis heute als »Weisse Frau« erschreckt? Und: Wieso werden journalistische Nachfragen in Sachen Spuk …

Mehr lesen